• Tobias Popp

Dein Atem- Stimme der Seele- Atemtherapie

Aktualisiert: Feb 1

Der in meiner Praxis therapeutisch eingesetzte Ganzheitliche Atem ist eine von mir begleitete in entspannter, liegender Körperhaltung praktizierte und in besonderer Weise intensivierte Atemform.

Die Wirkung lässt sich wohl am ehesten durch die Erlebnisberichte meiner Patienten

beschreiben, wobei das Erlebte schwer in Worte zu fassen ist.

Durch die vermehrte Sauerstoffzufuhr und CO2 - Abgabe wird der gesamte Organismus mit Energie

förmlich überschwemmt.

Dies führt zu einem ungewohnten, meist sehr angenehm empfundenen Körpergefühl, sowie einer intensivierten Selbstwahrnehmung auf ungewohnte Art.

Häufig wird dies in sehr emotionaler, körperlich- seelisch und geistig ungewohnt klarer Form erlebt.

Den therapeutischen Ansatz dieser für Patient und Behandler manchmal sehr beglückenden Therapieform würde ich so formulieren:

Die Atemschulung führt auch im Anschluss der Therapie zu einem verbesserten und gesünderen Atem.

Krankmachende Atemmuster werden leichter erkannt und können bewusst verbessert werden.

Der bewusst intensivierte therapeutisch angeleitete, durch Musik unterstützte Atem

führt häufig zu einem tiefen erkenntnisreichen Kontakt mit seinem Inneren.

Die Patienten beschreiben es oft als eine Reise nach innen, die bei jeder Atemsitzung anders verläuft und dabei hilft im augenblicklichen Moment ganz präsent zu sein.

Die erhöhte Energie auch Prana genannt, führt dazu, sich selbst intensiver und voller Mitgefühl zu spüren, ein innerer Bereich, der ansonsten schwer zugänglich ist.

Dadurch kommt es zu einem veränderten Blickwinkel auf das Leben, die Probleme und sich selbst;

häufig in verblüffender Weise einfach, klar, mit mehr Akzeptanz und optimistisch.



22 Ansichten