Biodynamische Massage  setze ich ein bei:

  •  tief sitzenden chronischen Muskelverspannungen und dadurch ausgelösten Schmerzen,

  • bei Lustlosigkeit, Trauerphasen, Lebenskrisen , um mehr Körperbewusstsein anzuregen  und dadurch  Möglichkeiten zu eröffnen, effektiver mit Stress umzugehen

  • Rückenbeschwerden, Kopfbeschwerden aller Art, unruhiger Schlaf,  u.s.w..

  • um körperliche Fehlhaltungen zu korrigieren

  • um eine ausgewogenere Balance zwischen dem zentralen und vegetativen Nervensystem (zwischen Kopf und Bauch) zu fördern

  • um den reinigenden Fluss der Lebensenergie wieder anzuregen

  • um den Selbstreinigungsmechanismus der Psychoperistaltik anzuregen und so zur  Verarbeitung schwieriger Erfahrungen beizutragen

  • um einschränkende Atemmuster freier zu machen und damit die psychoperistaltische Selbstregulierung zu aktivieren

  • um nach traumatischen Erlebnissen, die einen körperlich und seelisch "aus der Bahn geworfen" haben, zu helfen, wieder ins "innere Gleichgewicht" zu finden und dadurch zu erden und zu kräftigen.

Ich setze die Biodynamische Massage häufig im Rahmen einer homöopathischen Behandlung, oder einer Rückenbehandlung ein.

„Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Biodynamische Körperpsychotherapie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d. h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.“

Was bedeutet Biodynamische Körperpsychotherapie?

 

Achtsamkeit Wertschätzung  "Raum geben"  

Die innere Haltung, sowie die Absicht  beim Massieren ist umso wichtiger, da hierbei nicht viele Worte,

sondern hauptsächlich körperliche Berührung stattfindet.

Die  "Absicht"  ist ähnlich wie bei der Homöopathie frei von Konzepten

und besteht darin dem Patienten durch achtsame Berührung ein Gefühl für seinen inneren Raum zu geben  

und ihn dadurch über den Körper dabei zu unterstützen besser mit sich (und seinem Inneren) in Kontakt zu kommen.

"Ent-spannung", "Los Lassen", "Tiefer sinken"

Da  schmerzhafte Massagen erneut Spannung hervorrufen,  

wird bei der biodynamischen Methode darauf geachtet, dass die Intensität des beim massieren ausgeübten Druckes

genau die Ebene im Körper berührt, in der Spannung, Schmerz und "Stress" festgehalten wird.

Auch eine zu vorsichtige und leichte Massage kann ein unangenehmes Gefühl 

von nicht "richtig erreicht, abgeholt , gesehen werden" erzeugen und dadurch ebenfalls neue Spannung erzeugen.

Durch die sanfte, aber dennoch intensive Berührung kommt es zu einer tiefen körperlichen Entspannung.

Akzeptanz und Integration

Durch die beim massieren entstehende

Empfindung von  "Gehalten zu werden" , "Raum und Zeit haben" , "Gesehen werden"  ... 

richtet sich die Aufmerksamkeit nach innen.

Zusätzlich zu einem Gefühl der Entspannung kann es dabei durch die äußere Berührung zur

inneren  Wahrnehmung   von  "fest- gehaltener"  psychischer  Energie" kommen.

Dies kann durch (wieder) in Kontakt kommen" mit "alten" Gefühlen,

sich erinnern an längst vergessen geglaubte innere Bilder,

Erinnerungen an frühere Erlebnisse und Ereignisse ... geschehen,

die sich körperlich verfestigt haben (Muskelpanzer)

und durch die bei der Massage erlebte Berührung (re)- aktiviert werden.

Mit Unterstützung der von Achtsamkeit und Akzeptanz geprägten Haltung  des Behandlers

kann eine neue Sicht auf die  zu körperlichen Beschwerden, wie Verhärtung, Anspannung, oder Stauung  

geführten inneren (seelischen)  Themen erreicht werden.

Lösung und Reinigung

Wenn es gelingt die inneren Konflikte durch Annahme besser zu integrieren,

führt dies letztlich im Organismus dazu, dass angestaute Energie wieder freigesetzt wird und wieder zu fließen beginnt.

Innere Haltung  und körperliche  Fehlhaltungen

Da es mit Hilfe der biodynamischen Massage

zu einer positiven Veränderung der inneren Haltung zu sich selbst kommen kann

ist es möglich, dass auch körperliche  Fehlhaltungen korrigiert werden

die z.B. durch chronische Muskelverspannungen entstanden sind.

Daraus folgt ein wieder stärker in Kontakt kommen mit der ursprünglichen Lebensenergie,

ein besseres inneres Gleichgewicht, Wohlbefinden und Regeneration.

Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

„Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Biodynamische Körperpsychotherapie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d. h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.“

Kontakt

Naturheilpraxis

Tobias Popp​

Am Alten Markt 18
31515 Wunstorf

naturheilpraxis.popp@gmail.com
Tel 05031-12459

Kontaktformular

Bildnachweis- Galerie siehe Impressum, 

                          Blaue Welle: Wave Desktop Wallpaper VarinderNo 03781